Lebendfalle Multi-Catch von Elbe, wiederverwendbar, tierfreundlich, geeignet für In- und Outdoor, mit Sichtfenster, verzinkt, 27 x 16 x 5 cm - LBF-5003CL

Elbe

  • €14,95
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt.

Nur noch 0 übrig!
Eine Frage stellen

 
  Tiere nach Modell S Tiere nach Modell S Tiere nach Modell S Tiere nach Modell M Tiere nach Modell L
Material Hartkunststoff verzinkter Stahl Kunststoff und verzinkter Stahl verzinkter Stahl verzinkter Stahl
Größe in cm 17 x 6 x 6,5 16 x 5 x 30 34 x 41 x 13,3 23 x 15 x 11 / 32 x 19 x 13 61 x 18 x 21 / 80 x 29 x 32
Anzahl der Eingänge 1 2 1 1 1
Innenbereich
Außenbereich
Geeignet für Mäuse, Hamster Mäuse, Hamster Mäuse, Ratten, Hamster, Meerschweinchen, Wühlmäuse Ratten, Iltis, Wisel, Eichhörnchen, Marder Bisamratten, Katzen, Murmeltiere, Stinktiere
 
DE_Der richtige Köder

Damit der Fang auch klappt: Unser Ratgeber

Rat 1: Der richtige Köder

„Mit Speck fängt man Mäuse.“ Dies ist eine altertümliche Weisheit, entgegen der Annahme, dass man Mäuse mit Käse anlockt. Verwenden Sie am besten geräucherten Speck mit Nutella. Zudem ein Stück Gurke als Wasserquelle. Das mag ungewöhnlich klingen, doch diese Vorgehensweise ist effektiv und gilt sogar für die großen Besucher.

DE_Anwendungsort

Rat 2: Anwendungsort

Halten Sie die Lebensfalle bei dem jeweiligen Tier geruchsneutral. Katzengeruch kann zum Beispiel Mäuse abschrecken. Stellen Sie die Lebendfalle dort auf, wo Sie ihren Besucher vermuten. Vermeiden Sie helle und vielbesuchte Bereiche. Meist sind sie nicht dort, wo man Sie gesehen hat. Futterstandorte sind ein idealer Platz. Diese sind dort, wo keine Exkremente vorhanden sind, denn auch Tiere haben Tischmanieren. Für Mader zum Beispiel in der Nähe des Hühnerstalls, am Gartenhaus, in der Garage, im Stall oder in der Scheune. Für jedes Tier sollten sie die passende Größe auswählen, damit das Tier nicht zu stark eingeengt wird.

DE_Lebensnotwendige Kontrolle

Rat 3: Kontrolle

Gefangen sein bedeutet Stress für jedes Tier. Sie müssen daher Lebendfallen mehrmals täglich kontrollieren. Jedoch gilt stets: haben Sie einen Kurzurlaub oder ähnliches geplant, sollten Sie auf keinen Fall die Lebendfalle benutzen.

DE_Passender Aussetzungsort

Rat 4: Aussetzungsort

Das Tier sitzt in der Falle, was nun? Ist ein Tier in die Falle gegangen, muss dieses an einer geeigneten Stelle wieder ausgesetzt werden. Jede Tierart braucht ihr passendes Lebensumfeld. Eine Hausmaus besiedelt ein ganz anderes Habitat als eine Wald- oder Feldmaus. Wald- und Feldmäuse können im Wald oder am Feld ausgesetzt werden. Am besten an Büschen, damit Sie einen gewissen Schutz haben. Hausmäuse bevorzugen etwa eine alte Scheune oder leerstehende Gebäude. Mäuse haben dort die besten Überlebenschancen, ohne dass sie anderen Menschen zur Last fallen. Sie sollten jedoch eine Mindestentfernung von 1 km einhalten, um eine Rückkehr des Besuchers zu verhindern. Je größer das Tier, desto weiter sollte der Abstand zu Ihrem Wohnort beim Freilassen des Tieres sein. Bei Unsicherheiten steht Ihnen auch der örtliche Tierschutz mit kompetenter Beratung zur Seite.

Stellen Sie bitte vor Bestellung sicher, dass Sie eine korrekte Lieferadresse und Telefonnummer hinterlegt haben, oder während des Bestellprozess die korrekte Lieferadresse angeben. Eine nachträgliche Änderung der Lieferadresse nach Versandbestätigung ist nicht möglich! Diese ermöglicht es uns oder dem entsprechenden Zulieferdienst Fragen und Unklarheiten schnell und einfach zu lösen. Die Lieferung erfolgt durch ausgewählten Postweg. Bei keiner Auswahlmöglichkeit, handelt es sich um Standardversand.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht und rufen Sie uns an, schreiben Sie uns bei Whatsapp (+49 40 60 53 38 633) oder verfassen Sie eine Email (service@promaxx-gmbh.de). Weitere Infos bezüglich des Kundenservices erhalten Sie HIER


Wir empfehlen außerdem

Kundenfragen und -antworten

Haben Sie eine Frage?

Stellen Sie die erste Frage zu diesem Artikel.

Eine Frage stellen