Können Gartenduschen Den Wert Meiner Immobilie Erhöhen? [Ratgeber ]

Geposted von ELBE® Ratgeber Redaktion am

Eine Gartendusche ist eine sehr beliebte Investition, um den eigenen Garten aufzuwerten. 

Neben der Erfrischung an einem heißen Tag oder dem schnellen Abspülen von Haustieren, stellen sich manche Außenduschen-Fans aber auch die Frage:

"Können Gartenduschen Den Wert Meiner Immobilie Erhöhen?"

In diesem Artikel erfahren Sie, ob und wie eine Außendusche den Wert Ihres Hauses steigern kann:



Eine Gartendusche erhöht den Immobilienpreis? Wichtige Vorüberlegung: Der derzeitige Wert Ihrer Immobilie 


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Wert Ihres Hauses zu ermitteln.

Eine genaue Zahl zu finden ist allerdings nicht immer so einfach.

Wichtige Vorüberlegungen oder Fragen wären:

Wie viel würden Sie erhalten, wenn Sie Ihre Immobilie jetzt sofort verkaufen würden?
Wie würde der Wert sich ändern, wenn Sie zunächst signifikante Veränderungen vornehmen würden?
Was wäre wenn Sie weitere 5-10 Jahre warten würden?

Es wird schnell klar, dass der Wert Ihres Hauses keine exakte Zahl ist, sondern von vielen Faktoren abhängt.

Eine signifikante Änderungen, wie z.B. die Installation einer hochwertigen Gartendusche oder eines Pools kann also sicher zu einer Wertsteigerung führen. 

 

Der große Bruder der Außenduschen: So sehr erhöhen Swimmingpools den Wert von Immobilien

 

Den Wertzuwachs anhand von installierten Außenduschen zu ermitteln ist unseren Recherchen zur Folge gar nicht so einfach.

Jedoch kann man die Daten von Pools zur Hand nehmen, welche der gleichen Kategorie zugeordnet werden können. 

Die Kosten von installierten Swimming-Pools sind in jedem Fall erheblich höher, als die reine Installation von Gartenduschen.

Man kann Pools also im Vergleich als "großen Bruder" betrachten.

Die Sächsische Zeitung hat z.B. die Wertsteigerung durch Pools mit Daten von immowelt.de ermittelt.

Dort heißt es, Zitat: 

Tatsächlich erhöht das Vorhandensein eines Swimmingpools den Hauspreis deutschlandweit um 13 Prozent, was bei einem durchschnittlichen Haus (5 Zimmer, 140 Quadratmeter Wohnfläche, 600 Quadratmeter Grundstücksfläche) 46.890 Euro entspricht. So können die Baukosten des Pools - je nach Größe und Ausstattung von 15.000 bis 50.000 Euro - häufig durch den Wertzuwachs der Immobilie ausgeglichen werden. Quelle: saechsische.de

Eine Gartendusche kann diesen Wert in Kombination mit einem Pool noch weiter erhöhen. 

Jedoch ist auch die ausschließliche Installation einer Gartendusche - ganz ohne Pool - denkbar. 


Unsere Empfehlung: Die Außenduschen-Kombination

Wir würden generell neben der reinen Außendusche eine Erweiterung durch z.B. Gartenduschen Sichtschutz, welcher z.B durch Naturstein realisiert werden kann, empfehlen. 

Das Ganze kann dann noch durch einen Swimming-Pool getoppt werden. 

Damit wäre die Oase im Eigenheim perfekt.

 


 Erhöhung der Lebensqualität durch Außenduschen



Wenn Sie über Veränderungen an Ihrem Haus nachdenken, sind nicht nur die Kosten entscheidend.

Sie können Ihrem Leben mehr Wert verleihen, wenn Sie eine Außendusche installieren.

Mit einer Außendusche können Sie ein Stück Urlaubsgefühl nach Hause holen.

Zudem kann der Einbau einer Außendusche eine großartige Möglichkeit sein, ein Stück mehr Luxus in Ihr Leben zu bringen.



 Ideal für Vierbeiner



Wenn Sie und Ihre Familie viel Zeit im Freien verbringen, möchten Sie sich oder Ihre Vierbeiner vielleicht ein wenig frisch machen, bevor Sie ins Haus gehen.

Das gilt besonders für Haustiere, die beim Spielen im Freien schlammig oder sandig werden könnten.

Wenn Sie Ihre Haustiere draußen duschen, können Sie den Schmutz draußen halten, indem Sie sie kurz abspülen, bevor Sie das Haus betreten.

So halten Sie nicht nur Ihr Haus sauber, sondern sparen auch Geld, weil Ihre Böden langfristig in einem gutem Zustand bleiben.



Außenduschen sind die ideale Abkühlung im Sommer





Außenduschen bieten die ideale Möglichkeit sich im Sommer abzukühlen.

 Wenn die Sonne heiß ist, muss man also nicht unbedingt einen Pool haben, um sich abzukühlen.

Aber eine Außendusche ist eine gute Möglichkeit, sich nach dem Schwimmen zu reinigen.

Wenn Sie sich an einem heißen Tag abkühlen müssen, ist eine Dusche im Freien eine gute Möglichkeit dafür. An einem schattigen Ort können Sie Ihre Dusche so jederzeit optimal nutzen.





Lesen Sie auch diese Artikel, welche zum Thema passen:


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →