Gartendusche was beachten? 10 Wichtige Aspekte [Ratgeber]

Geposted von ELBE® Ratgeber Redaktion am

Bei der Frage was man bei einer Gartendusche beachten muss gibt es eine Reihe von Aspekten, welche man beachten sollte:

Dieser Artikel wird ihnen 10 Aspekte nennen, welche man beachten sollte, bevor man eine Gartendusche erwirbt.

Lesen Sie jetzt weiter und vermeiden Sie so Fehler beim Kauf einer Gartendusche:

 

Gartendusche was beachten? 10 Aspekte die man beachten sollte

 

1. Entscheiden Sie sich für einen Stil, der für Ihre Umgebung geeignet ist


Bei der Wahl des richtigen Looks für Ihre Außendusche sollten Sie die Landschaft und die Gebäude in der Umgebung berücksichtigen.

Eine gut konzipierte Außendusche fügt sich in die Umgebung ein und hat ein vergleichbares Aussehen.

Eine schnelle und einfache Methode, um eine nahtlose Verbindung zu schaffen, ist es, einige der im Haus bereits vorhandenen Oberflächen oder Farben aufzugreifen.

So können Sie z. B. Ihre Outdoor-Dusche mit einem Sichtschutz aus demselben Stein umgeben, der auch an anderer Stelle im Haus verwendet wird, oder Sie können die gleichen Fliesen verlegen, die auch für die Umrandung Ihres Pools verwendet werden.

2. Welcher Typ Außendusche passt zu mir? 



Außendusche ist nicht gleich Außendusche. 

Es gibt verschiedene Varianten.

Eine "normal" Gartendusche wird an den Wasseranschluss angeschlossen. 

So kann man z.B. bei dem Gartenduschen-Modell "Sylt" bequem via Einhebelmischer zwischen Warm- und Kaltwasser wählen. 

Eine weitere Variante sind Sol-Pro Solarduschen, welcher sich immer größer Beliebtheit erfreuen.

3. Wer billig kauft, kauft zweimal - Besonders bei Gartenduschen

 

Da Gartenduschen besonders Einflüssen von Außen ausgesetzt sind, empfehlen wir etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. 

Sehr günstige Gartenduschen halten oftmals nur eine Saison. 

Dieses Phänomen berichten uns immer mehr Kunden während unserer Beratungsgespräche.

Oftmals brechen Teile schon während der Nutzung zur Hochsaison.

Sollten Sie Gartenduschen jedoch wirklich nur selten Nutzen, und ggf. nur zu einem gewissen Anlass, dann können wir jene Günstig-Außenduschen dennoch empfehlen.

Ein beliebtes Modell ist die Gardena Gartendusche: 


4. Umwelteinflüsse Gartendusche - Das Seifenproblem.

 

Leben Sie beispielsweise in einer Küstenregion, so müssen Sie sich Gedanken über die Auswirkungen der salzhaltigen Meeresluft auf die Komponenten der Dusche machen.

Wenn Sie Armaturen einbauen, die nicht für diese Aufgabe geeignet sind, besteht die Gefahr von Rost und Korrosion.

Bei der Wahl der Oberfläche Ihrer Gartendusche, wie Kupfer, Chrom oder pulverbeschichtetem Stahl, sollten Sie die Auswirkungen von Regen, Wind, Staub, Schmutz und ultraviolettem Licht bedenken.

Wir empfehlen generell eine Aussendusche aus Edelstahl.

Weiterhin sollten Sie beachten welche Seife Sie in Ihrer Gartedusche nutzen möchten. 

Nicht jede Seife ist für den Außenbereich geeignet, deshalb sollte Sie eine biologisch abbaubare Seife nutzen.

5. Der richtige Standort Ihrer Gartendusche - Planung geht über Alles.


Die Art und Weise, wie Sie Ihre Außendusche nutzen wollen, spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, wo in Ihrem Garten Sie sie aufstellen sollten.

Wenn Sie die Dusche für die Reinigung nach einem Tag am Strand nutzen möchten, ist der ideale Standort für die Dusche in der Nähe der Eingangstür Ihres Hauses oder Grundstücks.

Wenn Sie ein Bad im Freien einrichten wollen, ist der optimale Standort für die Dusche neben dem Haus oder dem Pool, oder sie sollte sich in der Nähe des direkten Eingangs zum Haus befinden.

Es ist auch wichtig zu bedenken, wie viel Sonneneinstrahlung der von Ihnen bevorzugte Bereich erhält.

Es ist möglich, dass eine Dusche an einem Ort, der nicht viel Sonnenlicht abbekommt, nicht so verlockend ist wie eine Dusche an einem Ort, der ständig von der Sonne beschienen wird, da das Wasser viel kühler ist.



6. Gartenduschen Abfluss nicht vergessen


Wenn Sie bereits über Wasserleitungen verfügen, ist der Einbau einer Außendusche nicht so schwierig und teuer, wie wenn Sie bei Null anfangen würden.

Wenn Sie den Bau eines Bades im Freien in Erwägung ziehen, sollte der Zugang zu heißem Wasser eine der Notwendigkeiten auf Ihrer Liste sein.

Außerdem müssen Sie dafür sorgen, dass eine ausreichende Entwässerung vorhanden ist.

Dazu müssen Sie möglicherweise ein leichtes Gefälle anlegen, mit einer wasserdurchlässigen Oberfläche arbeiten oder ein Drainagesystem einrichten.



7. Der richtige Zugang zur Außendusche


Es ist nicht ideal, über Schotter oder Schlamm zu gehen, um zu einer Außendusche zu gelangen.

Es ist wichtig, den Weg zur Dusche so zu gestalten, dass sie angenehm zu begehen ist und keine schmutzigen Füße hinterlässt, wenn man sein Ziel erreicht und wieder verlässt.

 

8. Gartenduschen Auf Raten kaufen

Eine tolle ist der Ratenkauf für Gartenduschen,

Auf diese Weise müssen Sie eine höhere Summe nicht auf einmal zahlen, sondern können diese bequem monatlich abbezahlen. 

Besonders beliebt sind der Ratenkauf von Klarna oder das Finanzierungsangebot von Barclays, welche häufig auf amazon angeboten wird.

9. Herkunft des Herstellers

Generell empfehlen wir für alle Ihre Käufe ab 500€ sich genauer über den Hersteller zu informieren. 

Käufe aus dem Ausland sind oft Problemen wie Zollzahlungen und mangelndem Support ausgesetzt.

Entscheiden Sie sich möglichst für einen nationalen Hersteller, welcher auch das Feedback von Kunden prominent präsentiert.

 

10. Ist ein Ansprechpartner im Zweifel vorhanden?

 

Kundenservice nimmt nicht jeder Kunde in Anspruch, jedoch sollte dieser im Zweifel auf alle Fälle vorhanden sein.

Sollte es mal Probleme mit Ihrer Gartendusche geben, so kann ein professionelles Team des Herstellers goldwert sein und Sie ggf. mit Ersatzteilen versorgen.


Fazit: 

 

Wir hoffen Sie wissen nun genug, um die Frage "Gartendusche was beachten?" richtig beantworten zu können. 

Wir sind hoffen, dass einer der 10 Aspekte Ihnen genauso helfen konnte wie unseren Kunden aus vergangenen Beratungsgesprächen.

Lesen Sie auch diese Artikel, welche zum Thema passen:


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →